Im menschlichen Geist laufen ständig Prozesse ab, welche man im mentalen Coaching sich zu Nutze machen kann.

 

Vorstellungen werden zu Bildern, die unser Handeln bestimmen. Meistens geschieht dies unbewusst und unkontrolliert. Wenn in unserem Kopf, sprich Gedanken nur um Ängste, Versagen oder Unsicherheiten kreisen, blockiert man sich selbst und kann seine Ziele nicht positiv umsetzen.

 

 

 

 

 

Ziel eines mentalen Coachings ist es, solche Blockaden aufzulösen und das Denken in positive Bahnen zu lenken. Das Fundament dazu ist, dass man die eigene Situation erkennt, verinnerlicht und seine eigenen Ziele und Fähigkeiten beachtet.

 

Während der Sitzungen im mentalen Coaching lernt der Klient seine Kräfte zu erkennen und zu realisieren, sowie sein eigenes Potenzial zu nutzen.

 

Es wird nicht nur der Geist, sondern auch der Körper und die seelische Ebene mit einbezogen!

Körper, Geist und Seele müssen im Einklang sein, damit ihre Kräfte zielgerecht genutzt werden können

 

Welche Techniken zum Einsatz kommen, ist sehr individuell und auf jeden Klienten persönlich abgestimmt.